Google+
Samstag, 29. April 2017



  •    

       

         
    Registrieren Passwort vergessen!
Startseite
News
Artikel
Links
   
           Call of Duty: WW2 - Wird die...
           Thor: Ragnarok - Der Donnerg...
           Destiny 2: PC-Version offizi...
           Stephen Kings Es - Der schli...
           Destiny 2: Teaser-Trailer "L...
           Final Fantasy 14: Testversio...
           Destiny 2: Offiziell per Twi...
           Steam-Charts - Nier: Automat...
           Mass Effect: Andromeda - Bio...
             Pro Evolution Soccer 2013 - ...
             ANNO 2070 - Patch 1.04...
             Angry Birds Space - Demo...
             Jagged Alliance: Back in Act...
             King Arthur II - Demo...
             Driver: San Francisco - Patc...
             Assassin's Creed: Revelation...
             PES 6 - Phoenix Patch...
              Fussball Manager 12: Update...
Download
Linktext
Forum
 

News » Call of Duty: WW2 - Wird die automatische Heilung abgeschafft?
News

Call of Duty: WW2 - Wird die automatische Heilung abgeschafft?
28.04.2017 - 15:34 von Johannes Keuschnig









Titel: Call of Duty: WW2
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Sledgehammer Games
Publisher: Activision Blizzard
Genre: 1st Person Shooter
USK/PEGI: Noch nicht erteilt
Spieler: Offline - / Online -
Release: 2017

Nachdem Call of Duty: WW2 nun angekündigt wurde, kursieren jetzt einige Spekulationen über das Heilungssystem des Shooters. Wie man mittlerweile ja weiß, besitzen nahezu alle modernen Call of Duty's der letzten Jahre eine passive Regeneration von Lebenspunkten. Scheinbar soll dies aber auf Call of Duty: WW2 nicht mehr zutreffen. Gegenüber der Game Informer äußerte sich Sledgehammer Games erstmals dazu.

"Spieler erhalten Leben und Munition nicht auf passive Weise. Man kann nach einem Treffer nicht einfach hinter Deckung springen und kurz hochheilen. Der Spieler erhält von seinen Kameraden Healthpacks, Munition und Sperrfeuer. Das gibt Treffern gegenüber anderen Spielen der Reihe deutlich mehr Gewicht, weil eine Verwundung immer zu Konsequenzen führt."

Demzufolge betrifft das neue System nicht nur auf Heilung zu, sondern auch auf Munition für die Waffe. Da sich Call of Duty: WW2 hauptsächlich auf einen Squad konzentriert, würde solch System auch mehr Sinn machen.

Allerdings ist momentan noch unklar, ob dieses System als Standard gilt oder erst mit einem höheren Schwierigkeitsgrad. Der Vorgänger Call of Duty: Infinite Warfare bietet ebenfalls einen Hardcore-Modus, bei dem Verwundungen Gliedmaßen unbrauchbar machen und dem Spieler sogar die Waffe aus der Hand rutschen kann.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Kino-Trailer » Thor: Ragnarok - Der Donnergott hat keinen Hammer mehr - Erster Teaser-Trailer
Kino-Trailer

Thor: Ragnarok - Der Donnergott hat keinen Hammer mehr - Erster Teaser-Trailer
13.04.2017 - 15:30 von Johannes Keuschnig









Im ersten Teaser-Trailer zum dritten Thor-Kinofilm "Thor: Ragnarok" muss Chris Hemsworth beweisen, wie gut er ohne seinen mächtigen Hammer Mjölnir zurechtkommt. Schurkin Hela (Cate Blanchet) zerstört seine Waffe nämlich mit Leichtigkeit. Zudem wird Thor auf dem Planeten Sakaar gefangen gehalten und zu brutalen Arena-Kämpfen gezwungen - nur gut das er dort auf einen alten Bekannten trifft, welcher aber ebenfalls mies drauf ist.

Zur übrigen Besetzung von "Thor: Ragnarok" gehören außerdem Tessa Thompson als Kriegerin Valkyrie, Tom Hiddleston als Loki, Mark Ruffalo als Hulk, Idris Elba als Heimdall, Anthony Hopkins als Odin, Jaimie Alexander als Lady Sif, Karl Urban ("Star Trek") als Skurge aka The Executioner und Jeff Goldblum ("Independence Day") als exzentrischer Grandmaster. Darüber hinaus gibt es ein Wiedersehen mit Benedict Cumberbatch als Doctor Strange.

Thor: Ragnarok kommt voraussichtlich am 26. Oktober 2017 in die deutschen Kinos.

Regie: Taika Waititi
Drehbuch: Stephany Folsom, Craig Kyle, Christopher Yost
Buch: Stan Lee, Larry Lieber, Jack Kirby uvm.

mit Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Jaimie Alexander, Mark Ruffalo, Cate Blanchett uvm.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Destiny 2: PC-Version offiziell bestätigt und Story-Details im neuen Trailer [HOT NEWS]
News

Destiny 2: PC-Version offiziell bestätigt und Story-Details im neuen Trailer [HOT NEWS]
30.03.2017 - 21:05 von Johannes Keuschnig









Titel: Destiny 2
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision Blizzard
Genre: First Person Shooter
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 08.09.2017
Offizielle Seite

Nach ersten Gerüchten und Leaks hat Activision nun auch offiziell bestätigt, dass Destiny 2 auch für den PC erscheinen wird und nicht wie der Vorgänger nur für die Konsolen.

Darüber hinaus gibt es neue Details zur Story, die Bungie im ersten Trailer (siehe weiter unten) mit Cayde-6 andeutet:

Ghaul, der Anführer der roten Garde der Kabale hat die letzte Stadt der Menschen überfallen und beraubt die Hüter damit um ihre letzte Festung gegen die Dunkelheit. Die Erde wird somit tatsächlich zum Schauplatz von Destiny 2, genauso wie viele andere neue, unerkundete Welten des Sonnensystems, an denen neue Waffen und Fähigkeiten auf uns warten sollen. Nur wer die verstreuten Helden der Menschheit wieder zusammenführt, soll Ghaul und seine Schergen besiegen können.

Destiny 2 erscheint voraussichtlich am 08. September 2017, auch für PC. Es bereits möglich vorzubestellen und so einen Beta-Zugang zu erhalten. Außerdem werden schon Vorbestellungen an teilnehmenden Händlern angenommen, inklusive einer Collector's Edition. Die Inhalte der verschiedenen Versionen wurden allerdings noch nicht vollends bestätigt. Nichtsdestotrotz zeigen wir euch die vorläufig bekannte Liste:

Collector's Edition
  • Destiny 2 Hauptspiel
  • Erweiterungen 1 und 2
  • Legendäres Schwert (Ingame)
  • Legendäres Emote (Ingame)
  • Emblem des Kabaleimperiums (Ingame)
  • »Frontier«-Tasche mit Seitenfach für 15-Zoll-Tablets
  • »Frontier«-Kit mit solarbetriebenem USB-Aufladegerät
  • Ein Paracord (Armband)
  • Ein »Solar Rug«
  • Steelbook
  • Collector's Box mit Kabale-Thema, enthalten sind ein Notizbuch, eine Karte, Postkarten und »Pawns from the Empire«

Worum es sich übrigens bei dem "Solar Rug" und den "Pawns of the Empire" handelt, ist derzeit noch unklar.

Limited Edition
  • Destiny 2 Hauptspiel
  • Erweiterungen 1 und 2
  • Legendäres Schwert (Ingame)
  • Legendäres Emote (Ingame)
  • Emblem des Kabaleimperiums (Ingame)
  • Steelbook
  • Premiumbox mit Notizbuch, Karte, Postkarten

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Kino-Trailer » Stephen Kings Es - Der schlimmste Clown der Filmwelt ist zurück
Kino-Trailer

Stephen Kings Es - Der schlimmste Clown der Filmwelt ist zurück
30.03.2017 - 15:07 von Johannes Keuschnig









Clowns sind einfach gruselig, Punkt. Der erste Trailer zur zweiteiligen Neuverfilmung von Stephen Kings Horrorfilm "Es" bestätigt das nochmals und wirft einen ersten Blick auf Bill Skarsgard als legendären Clown Pennywise, der in den 1990er Jahren schon von Tim Curry dargestellt wurde.

Im Gegensatz zum Original, welches Ende in den 1950er Jahren spielt, ist das Remake in den 80er Jahren angesiedelt. Als in der Kleinstadt Derry in Maine mehrere Kinder spurlos verschwinden, beschließen einige Kinder gemeinsam der Sache auf eigene Faust nach zugehen. Dabei treffen sie auf den dämonischen Clown Pennywise, der sich in der Kanalisation versteckt. Als sie ihn schließlich stellen können, scheint der grausame Spuk endlich ein Ende gefunden zu haben.

Inszeniert wird die Neuverfilmung von Regisseur Andrés Muschietti ("Mama") mit Bill Skarsgard als Pennywise und den Jungschauspielern Jaeden Lieberher als Bill Denbrough, Wyatt Oleff als Eddie Kaspbrak, Finn Wolfhard als Richie Tozier, Jeremy Ray Taylor als Ben Hanscom, Jack Grazer als Stan Uris, Chosen Jacobs als Mike Hanlon, Sophia Lillis als Beverly Marsh, Owen Teague als Patrick Hockstetter und Nicholas Hamilton als Henry Bowers.

Stephen Kings "Es" kommt am 21. September 2017 in die deutschen Kinos. Der schon bestätigte zweite Teil wird voraussichtlich nächstes Jahr folgen.



Regie: Andrés Muschietti
Drehbuch: Gary Dauberman, Chase Palmer, Cary Fukunaga
Buch: Stephen King uvm.

mit Finn Wolfhard, Bill Skarsgård, Javier Botet, Nicholas Hamilton, Jaeden Lieberher uvm.

Verfilmung des Romans "Es" von Stephen King. Darin geht es um eine Gruppe von Kindern, die Ende der 1950er Jahre von einer Kreatur bedroht werden, die mit Vorliebe als sadistischer Clown namens Pennywise in Erscheinung tritt. Jahre später muss sich der mittlerweile erwachsene "Losers Club" wieder zusammenfinden, denn Es ist zurück. Nur haben sie leider keine Erinnerung mehr daran, wie sie das Monster damals besiegen konnten.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Trailer » Destiny 2: Teaser-Trailer "Last Call" mit Nathan Fillion veröffentlicht [HOT NEWS]
Trailer

Destiny 2: Teaser-Trailer "Last Call" mit Nathan Fillion veröffentlicht [HOT NEWS]
29.03.2017 - 14:50 von Johannes Keuschnig









Titel: Destiny 2
Plattform: PS4, One
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision Blizzard
Genre: First Person Shooter
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: -
Offizielle Seite

Nun gibt es endlich handfesteres Material zu Destiny 2. Bungie hat nämlich einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht und gleichzeitig den Termin für den weltweiten Reveal enthüllt: Am 30. März um 19:00 Uhr wird die Fortsetzung zum Weltraum-MMO offiziell vorgestellt.

Im Teaser taucht übrigens der NPC und Hunter-Klassenchef Cayde-6 auf, den man schon aus dem Vorgänger kennt. Gesprochen wird er vom bekannten Schauspieler Nathan Fillion (Castle, Firefly). Die Tonalität des kurzen Clips ist zudem eher locker und witzig angehaucht. In etwa vergleichbar mit der Destiny-Erweiterung "The Taken King", wo ja auch eher eine lockere Präsentation der Charaktere gezeigt wurde.

Ob eine PC-Version kommt, ist übrigens immer noch nicht bekannt. Das erste Destiny erschien 2014 ausschließlich für PS4 und Xbox One.

Original


Deutsch
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Final Fantasy 14: Testversion nicht mehr Zeit begrenzt und Patch 3.56 ab sofort verfügbar
News

Final Fantasy 14: Testversion nicht mehr Zeit begrenzt und Patch 3.56 ab sofort verfügbar
29.03.2017 - 12:15 von Johannes Keuschnig







[

Titel: Final Fantasy 14 Online
Plattform: PC, PS3
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Genre: Online-Rollenspiel
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 30.09.2010

In Vorbereitung auf die Veröffentlichung von dem DLC "Stormblood" hat Square Enix Neuerungen bei der kostenlosen Testversion zu Final Fantasy 14 eingeführt. Die bisherige 14-tägige Begrenzung wurde aufgehoben, sodass jeder nun das MMO bis Stufe 35 umsonst ausprobieren kann. Spieler können die Welt von Eorzea so lange wie sie mögen erkunden und dabei unterschiedliche Völker, Klassen und Jobs ausprobieren.

Diese Neuerungen betreffen nicht nur für die kostenlose Testversion neu erstellte Konten, auch bereits existierende oder abgelaufene Konten werden reaktiviert und ermöglichen somit das Spielen. Nutzer der kostenlosen Testversion haben ebenfalls Zugang zu sämtlichen Inhalten, können bis zu acht spielbare Charaktere erstellen (einen pro Welt), Gruppen und Kontaktkreisen beitreten und sogar bis Ebene 10 des Tiefen Gewölbes voranschreiten.

Diese Neuerungen sind zeitlich abgepasst mit der Veröffentlichung von Patch 3.56. Dieser schließt das Hauptszenario von Heavensward ab und die Ereignisse der kommenden Erweiterung Stormblood, welche am 20. Juni veröffentlicht wird. Die Patch Notes für Patch 3.56 mit ausführlichen Informationen gibt es übrigens hier zu sehen.


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Destiny 2: Offiziell per Twitter angekündigt
News

Destiny 2: Offiziell per Twitter angekündigt
28.03.2017 - 11:56 von Johannes Keuschnig









Titel: Destiny 2
Plattform: PS4, One
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision Blizzard
Genre: First Person Shooter
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: -
Offizielle Seite

Entwickler Bungie und Publisher Activision beenden nun tatsächlich die Spekulationen über Destiny 2 und kündigten offiziell den Nachfolger des SciFi-Shooters an. Ungewöhnlich ist die Enthüllung aber schon ein wenig, denn sie erfolgte ausschließlich über ein einziges Bild, welches auf der offiziellen Twitter-Seite von Destiny veröffentlicht wurde.

Der Tweet beinhaltet zudem keinerlei Text, demzufolge gibt es auch keine weiteren Informationen. Wir werden diese News natürlich aktualisieren, sobald weitere Details verfügbar sind.




Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Steam-Charts - Nier: Automata wird von Battle-Royale-Shooter verdrängt
News

Steam-Charts - Nier: Automata wird von Battle-Royale-Shooter verdrängt
27.03.2017 - 15:55 von Johannes Keuschnig









In den Steam-Charts regieren momentan Neueinsteiger und alte Bekannte gleichermaßen. Der größte Verlierer dürfte diese Woche aber sicherlich Nier: Automata sein. Obwohl das Rollenspiel durchwegs gut ankommt, wurde es bereits jetzt von Dauerbrenner GTA 5 auf Platz drei verdrängt. Der höchste Einstieg geht aber ganz klar an Playerunknown's Battleground, dass Battle-Royale-Spiel besetzt gleich dem ersten Platz.

Für eine kleine Überraschung sorgt übrigens noch das Metro Redux Bundle, welches wieder in den Steam-Charts gelandet ist. Wohl auch deswegen, weil die Shooter erst kürzlich eine Rabatt-Aktion erhielt.

Die aktuellen Steam-Charts (20. bis 26. März 2017)

1. Playerunknown's Battleground
2. GTA 5
3. Nier: Automata
4. H1Z1: King of the Kill
5. Ghost Recon: Wildlands
6. Counter-Strike: Global Offensive
7. Rainbow Six: Siege
8. Toukiden 2
9. Nier: Automata Pre-Order
10. Metro Redux Bundle

Die Rangliste bezieht sich auf die Steam-Verkaufszahlen der vergangenen Woche. Die Top 10 werden jeden Sonntag aufs Neue aktualisiert.




Quelle: gamestar.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Mass Effect: Andromeda - BioWare arbeitet an den größten Fehlern im Spiel
News

Mass Effect: Andromeda - BioWare arbeitet an den größten Fehlern im Spiel
27.03.2017 - 14:27 von Johannes Keuschnig









Titel: Mass Effect: Andromeda
Plattform: PC, PS4,One
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Genre: Rollenspiel
USK/PEGI: -
Spieler: -
Release: Frühling 2017

Das jüngst veröffentlichte Mass Effect Andromeda spaltet die Spieler nach wie vor und das nicht nur wegen der teils albernen Gesichtsanimationen. Das SciFi-Epos leidet nämlich auch unter einigen Bugs, welche unter Umständen auch zum einem Crash führen können.

Dem ist sich Entwickler BioWare absolut bewusst und arbeitet gerade an einem etwas umfangreicheren Update, mit dem einige Fehler behoben werden sollen: "Hier sind einige der Bugs, die aktuell für Probleme sorgen. Die Liste ist nicht vollständig, deckt aber die größten Fehlerquellen ab, an denen wir aktiv arbeiten", so das Statement. Folgend seht ihr nun die vorläufige Bugliste im Überblick.

Liste der Bugs in Mass Effect Andromeda

Performance:
  • Crossfire erhöht die Performance nicht ausreichend
  • Fehlende Unterstützung von Dolby Vision
  • Auflösungs-Probleme in 4:3 und 5:4
  • Abstürze bei 16:9 und 16:10 im Portrait-Modus
  • Performance-Probleme in den Sturm-Canyons

Teamkameraden:
  • Kollegen teleportieren sich wiederholt auf den Spieler ignorieren Warte-Befehle

Interface:
  • Objekte im All bewegen sich zu langsam oder stottern bei der Nutzung des rechten Sticks

Missionen:
  • Wiederholtes Überspringen des Intros bei Hauptmissionen von »Remnant City« kann dazu führen, dass Ryder in der Luft steckenbleibt
  • Nicht ausreichend Auto-Saves während Hauptmissionen
  • In bestimmten Bereichen werden geskriptete Events nicht korrekt ausgelöst

Allgemein:
  • Laufen im Zickzack kann unerwünschte Gesichtsanimationen hervorrufen
  • Tonausfälle während des laufenden Spiels
  • Das Erstellen eines neuen Charakters kurz nachdem ein Spiel beendet wurde, kann dazu führen, dass Quests fälschlicherweise in das Jounral übertragen werden




Quelle: answers.ea.com
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Trailer » Mass Effect: Andromeda - Die Erkundung der Galaxie im Gameplay-Trailer
Trailer

Mass Effect: Andromeda - Die Erkundung der Galaxie im Gameplay-Trailer
07.03.2017 - 15:34 von Johannes Keuschnig









Titel: Mass Effect: Andromeda
Plattform: PC, PS4,One
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Genre: Rollenspiel
USK/PEGI: -
Spieler: -
Release: Frühling 2017

Es gibt neues Material aus der Mass Effect: Andromeda -Gameplay-Reihe. In den ersten beiden Videos zeigte Entwickler BioWare uns die Waffen und Fähigkeiten sowie die Profile und Trupps näher. In der neuen Folge tauchen wir direkt in das Herzstück von Mass Effect: Andromeda ein – die Erkundung. Die Andromeda-Galaxie enthält zahlreiche Welten, die entdeckt, und verschiedenste Schauplätze.

Das Sci-Fi-RPG wird am 23. März 2017 für PC. PS4 und Xbox One erscheinen.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Kino-Trailer » Guardians of the Galaxy - Vol 2: Dritter Trailer zeigt weitere Helden
Kino-Trailer

Guardians of the Galaxy - Vol 2: Dritter Trailer zeigt weitere Helden
02.03.2017 - 14:16 von Johannes Keuschnig









"Einfach liebenswürdig und cool", anders kann den neuen Trailer zu "Guardians of the Galaxy - Vol 2" kaum beschreiben. Neben den bekannten Figuren wie Baby Groot, Drax oder Star-Lord, sehen wir auch neue Helden wie beispielsweise Nebula oder Yondu. Außerdem wird die Familie wieder zusammengeführt, wir sehen nämlich erstmals Kurt Russel als Star-Lords Vater.

"Guardians of the Galaxy - Vol 2" wird am 27. April 2017 in den deutschen Kinos anlaufen.



Regie: James Gunn
Drehbuch: James Gunn
Buch: Dan Abnett, Andy Lanning uvm.

mit Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Bradley Cooper, Karen Gillan uvm.

Kinostart: 27.04.2017

Nachdem die vergangenen Erlebnisse ihnen einige Rätsel aufgegeben haben, machen sie sich nun daran, diese zu lösen. ‘Star-Lord’ Peter Quill hat beispielsweise gerade entdeckt, dass er nicht rein menschlicher Herkunft ist, und - auch wenn er es noch nicht weiß - rückt ein Zusammentreffen mit seinem Vater nun in greifbare Nähe.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Battlefield 1: Kostenloses Test Wochenende angekündigt
News

Battlefield 1: Kostenloses Test Wochenende angekündigt
01.03.2017 - 19:11 von Duane Englert









Titel: Battlefield 1
Plattform: PC, One, PS4
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Genre: Ego-Shooter
USK/PEGI: 18
Spieler: Offline 1/ Online 64
Release: 21.10.2016

Auf der offiziellen Website von Battlefield 1 wurde ein Testwochenende des Spiels angekündigt, dass vom 3. - 5. März stattfinden wird. Dabei ist aber die Spieldauer auf maximal 10 Spielstunden, 4 Multiplayer-Modi auf 5 Maps und auf zwei Singleplayer-Missionen beschränkt.

Notwendig ist dafür logischerweise EA's hauseigene Vertriebs-Plattform Origin und einen gültigen Account. Sollte man sich entscheiden nach der Probezeit Battlefield 1 zu kaufen, so behält man auch alles bisher freigespielte bzw. den Speicherstand.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (389): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
  • RSS-Feeds
    • Zur Zeit sind leider keine Abstimmungen aktiv.

      Archiv
    • Besucher
      Heute:
      148
      Gestern:
      503
      Gesamt:
      563.097
    • Benutzer & Gäste
      43 Benutzer registriert, davon online: 323 Gäste

    • Speedmaniacs

    • Fifaplanet

    • FIFA NEWSPAGE
     
    Seite in 0.09094 Sekunden generiert
    © by DragonDesign.de© by DragonDesign.de
    GamersHeavenTV - Trailer, Gameplays & Mods: Copyright © 2011 - 2017 All Rights Reserved
    Google+
    modified by PimpYourKit.demodified by PimpYourKiT.de


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009