News » Battlefield 1: So gut muß euer Rechner sein - Systemanforderungen bekannt
News

Battlefield 1: So gut muß euer Rechner sein - Systemanforderungen bekannt
21.09.2016 - 19:46 von Johannes Keuschnig









Titel: Battlefield 1
Plattform: PC, One, PS4
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Genre: Ego-Shooter
USK/PEGI: 18
Spieler: Offline 1/ Online 64
Release: 21.10.2016

Battlefiel 1 rückt immer näher und da der Shooter eine wahre Grafikbombe ist, dürften PC-Spieler sicherlich besonders auf die Systemanforderungen gespannt sein. Electronic Arts hat diese nun offiziell veröffentlicht und macht insbesondere jenen Hoffnung, die bereits Battlefield 4 oder Star Wars Battlefront flüßig spielen konnten.

Einen starken Rechner wird man aber ohnehin benötigen. Zwar sind die Hardwarevoraussetzungen nicht so dermaßen übertrieben wie bei einigen anderen modernen Spielen. Jedoch braucht Battlefield 1 selbst als Minimum acht Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einen Vierkernprozessor. Die empfohlenen Voraussetzungen verlangen dann schon zwei Grafikkarten oder eine der neuesten Generation sowie einen schnellen Intel-Haswell-Prozessor. Hinzukommt, dass dann schon 16 Gigabyte Arbeitsspeicher vorhanden sein müssen. Allerdings wird solch eine Voraussetzung wirklich nur dann notwendig, wenn Battlefield 1 mit maximalen Details in höchsten Auflösungen und hohen Framerates laufen soll.

Hier die Übersicht:

Minimale Systemanforderungen
  • Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10
  • Core i5 6600K oder AMD FX-6350
  • 8 GByte Arbeitsspeicher
  • AMD Radeon HD 7850 (2 GByte) oder Nvidia GeForce GTX 660 (2 GByte)
  • Internetverbindung mit 512 KBPS oder schneller
  • 50 GByte freier Festplattenplatz

Empfohlene Systemanforderungen
  • Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10
  • AMD FX 8350 Wraith oder Intel Core i7 4790
  • 16 GByte Arbeitsspeicher
  • AMD Radeon RX 480 (4 GByte) oder Nvidia GeForce GTX 1060 (3 GByte)
  • Internetverbindung mit 512 KBPS oder schneller
  • 50 GByte freier Festplattenplatz

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben