Kino-News
Assassin's Creed: Verfilmung kommt 2016 in die Kinos
06.01.2015 - 15:58








Über die Film-Umsetzung von "Assassin's Creed" wurde bisher schon öfters berichtet, doch gab es noch keinen konkreten Starttermin für den Blockbuster, bis jetzt.

Twentieth Century Fox hat im Rahmen einer Terminfestlegung für diverse Filme nun auch "Assassin's Creed" genau datiert. Laut Fox kommt das Meuchel-Abenteuer mit Michael Fassbender ("X-Men", "Prometheus", "Inglorious Basterds") am 21. Dezember 2016 in die Kinos. Interessanter dabei ist, dass der Streifen eine Woche nach dem nächsten "Star-Wars"-Film startet, was logischerweise als gewagt erscheint.

Michael Fassbender spielt "Assassin's Creed" eine Doppelrolle, nämlich den spanischen Assassinen Aguilar de Agarorobo, und dessen heutigen Nachfahren, Schwerverbrecher und Todeskandidat Michael Lynch. Die Zeitlinie der Vergangenheit spielt im 15ten Jahrhundert, während der spanischen Inquisition, wobei Sprünge in die heutige Zeit ebenfalls vorkommen. Laut Fassbender wird viel Wert gelegt auf eine akkurat historische Darstellung. Auch im Blockbuster werden äußerst wichtige Personen, wie Tomás de Torquemada, ein Dominikanermönch und zugleich der erste Großinquisitor Spaniens, in Erscheinung treten.



Johannes Keuschnig


gedruckt am 28.04.2017 - 17:04
http://www.gamersheaventv.eu/include.php?path=content&contentid=5620