Google+
Dienstag, 26. September 2017



  •    

       

         
    Registrieren Passwort vergessen!
Startseite
News
Artikel
Links
   
           Soccer Series: Keine Rivalit...
           Tomb Raider: Erster Trailer ...
           FIFA 18: Die KI auf dem Prü...
           Warhammer 40,000 Inquisitor ...
           Forza Motorsport 7: Release-...
           FIFA 18: Balancing war nicht...
           The Witcher: Herzlicher Trai...
           Life is Strange: Before the ...
           Assassin's Creed: Origins - ...
             Pro Evolution Soccer 2013 - ...
             ANNO 2070 - Patch 1.04...
             Angry Birds Space - Demo...
             Jagged Alliance: Back in Act...
             King Arthur II - Demo...
             Driver: San Francisco - Patc...
             Assassin's Creed: Revelation...
             PES 6 - Phoenix Patch...
              Fussball Manager 12: Update...
Download
Linktext
Forum
 
News » Warhammer 40,000 Inquisitor Martyr - Was hat das Warhammer-Hack'n'Slay im Early Access drauf
News

Warhammer 40,000 Inquisitor Martyr - Was hat das Warhammer-Hack'n'Slay im Early Access drauf
15.09.2017 - 15:18 von Johannes Keuschnig









Titel: Warhammer 40,000 Inquisitor Martyr
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Neocore Games
Publisher: -
Genre: Rollenspiel
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 2018
Offizielle Seite

Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr ist ein persistentes Sandbox-Action-Rollenspiel von NeocoreGames, dem Entwicklerstudio hinter The Incredible Adventures of Van Helsing. Das Spiel startet mit einer Solo-Kampagne und geht nach deren Abschluss in einen Sandbox-Modus - Inquisitorial Campaign genannt - über. Die Entwickler planen den Titel mehrere Jahre lang mit neuen Inhalten zu versorgen. GamersHeavenTV hat bereits eine frühe Early Access Version erhalten, welche auch schon für knapp 50 Euro gekauft werden kann, und gibt euch einen Ausblick wie gut sich das Warhammer-Action-RPG spielt.

Warhammer 40,000 Inquisitor Martyr - Preview
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Forza Motorsport 7: Release-Termin der Demo bekannt
News

Forza Motorsport 7: Release-Termin der Demo bekannt
08.09.2017 - 13:22 von Johannes Keuschnig









Titel: Forza Motorsport 7
Plattform: PC, Xbox One
Entwickler: Turn 10
Publisher: Microsoft
Genre: Rennspiel
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 03.10.2017
Offizielle Seite

Microsoft gab nun bekannt, dass am 19. September die Demo von Forza Motorsport 7 für Windows 10 und die Xbox One erscheint. Die Testversion enthält insgesamt drei Autos, die wir jeweils auf einer anderen Strecke ausprobieren können.

Demzufolge fahren wir mit einem Porsche 911 GT2 RS, der auch auf dem Cover prangt. Mit diesem Wägelchen geht es über die neue Dubai-Strecke und den Jabal-Hafeet-Pass. Zudem heizen wir noch mit einem massiven Mercedes-Benz Tankpool Racing Truck auf der Autodromo Internazionale del Mugello in Italien. Abschließend dürfen wir noch die anspruchsvollste Strecke der Demo testen, nämlich den guten alten Nürburgring. Gefahren wird der Kurs mit dem Nissan NISMO GT-R LM.

Forza Motorsport 7 erscheint am 03. Oktober 2017 für PC und Xbox One. Das Rennspiel besitzt in der Vollversion übrigens über 700 Autos und 32 Rennstrecken in unterschiedlichen Variationen.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » FIFA 18: Balancing war nicht gut & Jährliche Ableger kommen weiterhin
News

FIFA 18: Balancing war nicht gut & Jährliche Ableger kommen weiterhin
07.09.2017 - 11:36 von Johannes Keuschnig









Titel: FIFA 18
Plattform: Multi
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Genre: Sport
USK/PEGI: -
Spieler: -
Release: 29.09.2017
Offizielle Seite

In FIFA 17 war die Verteidigung so stark wie in kaum einem anderen Serien-Ableger zuvor. Für manche Spieler war die Defensive sogar so stark, dass der KI die Balleroberung überlassen wurde, was sich wiederum zu einem sehr konterlastigen Match entwickelte.

Im kommenden FIFA 18 soll sich das dank überarbeitetem Balancing nun grundlegend ändern. Gegenüber Eurogamer verriet Lead Gameplay Producer Sam Rivera, dass die Entwickler dafür sorgen werden, dass im neuen FIFA wieder mehr Tore pro Match fallen. Der gesamte Spielablauf und vor allem die Leistung der Vertieidiger soll künftig wieder mehr von den Fähigkeiten des Spielers abhängen.

"Wir müssen eine Skill-Grenze erzeugen, sodass sich professionelle Spieler mehr von gewöhnlichen Spielern unterscheiden. Je mehr du spielst, detso besser kannst du deine Grätschen timen und desto besser bist du als Verteidiger."

Demnach hätten viele Spieler bemerkt, dass sich das Geschehen auf dem Rasen nun wesentlich langsamer anfühlt als in FIFA 17. Laut Sam Rivera würden aber genau diese Leute nach ein paar Matches feststellen, dass das Spiel dadurch nur besser und realistischer geworden ist. Beim Verteidigen können Spieler beispielsweise nicht mehr einfach auf jemanden zu Sprinten und nach einer verpassten Grätsche weiter Rennen, sondern müssen sich nun genauer überlegen, wie sie in der Defensive vorgehen.



Weiter äußerte sich Sam Rivera noch zu einem Thema, welches die Fans immer wieder Ansprechen. Es geht nämlich um den jährlichen Release-Rhythmus und warum denn nicht jährliche Team- und Gameplay-Updates kämen, statt immer gleich ein neuer Ableger. Quasi das FIFA zu einem "Game as a Service" wird.

Laut Rivera seien Balancing-Anpassungen ein heikles Unterfangen, da viele Aspekte miteinander verknüpft sind. Wenn man einzelne Bestandteile eines Spiels ändert, könnte es deshalb schnell dazu kommen, dass das Balancing völlig durcheinander kommt.

Für EA Sports ist es deshalb keine Option das FIFA nun zu einem Service-Modell mit reinen Updates und Patches wechselt. Es müsse bei jährlichen FIFA-Ablegern bleiben, damit sich Profi-Spieler nicht alle paar Monate nach einem Update an ein neues Spiel gewöhnen müssen.

FIFA 18 erscheint am 29. September für PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Xbox 360 und PS3.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Secret of Mana - SNES-Klassiker bekommt ein Remake
News

Secret of Mana - SNES-Klassiker bekommt ein Remake
26.08.2017 - 12:06 von Johannes Keuschnig









Titel: Secret of Mana
Plattform: PC, PS4, PSV
Entwickler: -
Publisher: Square Enix
Genre: Rollenspiel
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 15.02.2018

Ein ewiger SNES-Klassiker kehrt wieder zurück: Square Enix kündigte jetzt die Neuauflage von Secret of Mana an. Das Rollenspiel soll am 15. Februar 2018 in modernisierter Form für PC, PlayStation 4 und PlayStation erscheinen.

Secret of Mana erschien ursprünglich 1993 und wird von vielen Fans als das beste RPG aller Zeiten angesehen. Es lädt Spieler auf ein actionreiches Abenteuer ein, in dem sie in die Rolle von Randi schlüpfen und mit seinen zwei Gefährtinnen Prim und Popoi gegen das gefährliche Imperium antreten, um die magische Kraft des Mana zurückzuerobern und die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Die neuen Features der Neuauflage von Secret of Mana im Überblick:

• Audio-Updates – inklusive einem neu arrangierten Soundtrack und Sprachausgabe
• 3D-Grafik – überarbeitete Grafik für das gesamte Spiel – eine lebhafte Welt, zum ersten Mal komplett in 3D
• Verbessertes Gameplay – das ursprüngliche System wurde überarbeitet, um ein modernes Action-RPG mit verbessertem Gameplay zu erschaffen
• Dialog-Szenen hinzugefügt – Verschiedene, wichtige Szenen aus der Originalgeschichte wurden im Spiel neu visualisiert

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Final Fantasy XV: PC-Version mit exklusiven Features angekündigt
News

Final Fantasy XV: PC-Version mit exklusiven Features angekündigt
21.08.2017 - 15:17 von Johannes Keuschnig









Titel: Final Fantasy XV
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Genre: Rollenspiel
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: Anfang 2018
Offizielle Seite

Square Enix kündigte nun offiziell Final Fantasy XV auch für den PC an. Die Windows Edition soll Anfang 2018 erscheinen und die selben Inhalte besitzen wie die Konsolen-Umsetzungen. Dank NVIDIA GameWorks-Technologie und anderen fortschrittlichen PC-Features wird aber eine Reihe exklusiver grafischer Möglichkeiteiten hinzugefügt.

So wird es Unterstützung geben für Original-4K- und 8K-Auflösungen sowie HDR10 und Dolby Atmos. Zusätzlich bietet die PC-Version von Final Fantasy XV eine Vielzahl an Bonusinhalten aus der Konsolenversion sowie eine alternative Egoperspektive.

Exklusive PC-Features im Überblick:
• NVIDIA Flow – Für die Kreation von dynamischen, brennbaren Flüssigkeiten, Feuer und Rauch.
• NVIDIA HairWorks – Für die Kreation von dynamischen, lebensechten Haaren und Fellen für Charaktere, Tiere und Monster.
• NVIDIA ShadowWorks – Charaktere können Schatten auf sich selbst werfen.
• NVIDIA Turf Effects – Für die Kreation von dynamischem Gras und dynamischer Vegetation in der Spielwelt.
• NVIDIA VXAO – Für Tiefe und Realismus basierend auf den Physikprinzipien vonn Schatten und Licht.

GeForce Experience-Tools für Aufnahmen und zum Teilen werden ebenfalls unterstützt:
• NVIDIA Ansel - ein Fotografie-Tool im Spiel, mit dem Spieler aus jedem Winkel Bilder schießen, diese mit Nachbearbeitungsfiltern anpassen, HDR-Bilder in HD-Formaten aufnehmen und Screenshots in 360-Grad über Smartphone, PC oder VR-Headset teilen können.
• NVIDIA ShadowPlay Highlights – nimmt automatisch die größten Leistungen des Spielers als Video und Screenshot auf und ermöglicht so nahtloses Teilen über soziale Kanäle.

Den Trailer zur PC-Version könnt ihr übrigens auch schon unter dieser Meldung ansehen.


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Planet of the Apes: Last Frontier - Story-Adventure von Schauspieler Andy Serkis angekündigt
News

Planet of the Apes: Last Frontier - Story-Adventure von Schauspieler Andy Serkis angekündigt
18.08.2017 - 13:55 von Johannes Keuschnig









Titel: Planet of the Apes: Last Frontier
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: The Imaginarium Studios
Publisher: The Imaginarium Studios
Genre: Rennspiel
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: Herbst 2017
Offizielle Seite

Zur Kino-Neuauflage der Planet-der-Affen-Trilogie erscheint ein offizielles Videospiel. The Imaginarium Studios, das bisher vor allem als Capturing-Studio für Film, Fernsehen und Videospiele gearbeitet hat, gibt in Zusammenarbeit mit FoxNext Games die Entwicklungsarbeiten am Titel Planet der Affen: Last Frontier bekannt.

Das Story-Adventure soll voraussichtlich im Herbst für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Der Titel orientiert sich dabei an die erfolgreichen Spiele von Telltale Games, demzufolge soll mehr das narrative im Vordergrund stehen und weniger die Spielmechanik.

In Planet der Affen: Last Frontier wird es laut Herstellerinformationen um "Eroberung, Verrat und Überleben" gehen und je nach Entscheidung soll es auch mehrere mögliche Enden geben.

Zur Story heißt es:
Zitat
Wenn sich die Schicksale eines Affenstamms und einer Bande von menschlichen Überlebenden verflechten, dann kollidieren zwei Welten, deren Existenz nur in der Balance möglich ist. Zwischen Dawn of the Planet of the Apes und War for the Planet of the Apes angesiedelt, begibt sich der Spieler in Planet der Affen: Last Frontier in eine reiche, filmische Erfahrung, in der jede Entscheidung das zerbrechliche Gleichgewicht zwischen Frieden und Krieg beeinflusst. Spieler erhalten die Möglichkeit, beide Seiten des stetig wachsenden Konflikts zu spielen und ein tiefes Verständnis der Motivationen, Hoffnungen und Ängste von Menschen und Affen zu gewinnen.



Ebenfalls meldete sich Andy Serkis zur Entwicklung selbst zu Wort. Der Darsteller des Gollum in der Filmserie Herr der Ringe und Gründer von The Imaginarium sagt:

"Wir sind bestrebt, die Qualität der Erzählung auf das Niveau der nächsten Generation zu bringen und Planet der Affen: Last Frontier wird eine spannende Vermählung von Technik und Kreativität – in einem reichen Universum, auf das ich durchaus stolz bin."

Einen ersten Trailer sowie sechs Minuten Gameplay zum Spiel gibt es zudem auch schon, die ihr unter dieser Meldung findet.











Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Mittelerde: Schatten des Krieges: Endgame wird umfangreicher als im Vorgänger
News

Mittelerde: Schatten des Krieges: Endgame wird umfangreicher als im Vorgänger
16.08.2017 - 14:45 von Johannes Keuschnig









Titel: Mittelerde: Schatten des Krieges
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Monolith
Publisher: Warner Bros. Interactive
Genre: Action-Adventure
USK/PEGI: -
Spieler: Offline: 1 / Online: -
Release: 10.10.2017
Offizielle Seite

Publisher Warner Bros. Interactive gab jetzt einige Details zum Endgame von Mittelerde: Schatten des Krieges bekannt. Während der Vorgänger in diesem Bereich noch schwächelte, soll die Fortsetzung nun auch nach Abschluss der Story-Kampagne begeistern können.

So gibt es mit "Shadow Wars" im Grunde eine Art Mini-Kampagne, die ihr absolvieren könnt, nachdem ihr die Hauptstory abgeschlossen habt. Darin führt Saurons Armee einen Gegenangriff auf Talion aus und attackiert verschiedene Regionen, um die von euch eroberten Festungen zurückzugewinnen. Diese Angriffe teilen sich in verschiedene Phasen auf, nach und nach werden mehr Regionen angegriffen und es gibt härtere Feinde.

Bei einem Fehlschlag fällt allerdings immer wieder eine Festung unter Saurons Kontrolle zurück und ihr müsst sie erneut zurückerobern. Mitunter ist auch eine Rettungsmission erforderlich, um dort stationierte Ork-Soldaten vor dem Tod zu bewahren.

Mittelerde: Schatten des Krieges wird voraussichtlich am 10. Oktober für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Destiny 2: Über 50 Stunden PvE-Inhalte und neuer Trailer zur PC-Version
News

Destiny 2: Über 50 Stunden PvE-Inhalte und neuer Trailer zur PC-Version
16.08.2017 - 11:39 von Johannes Keuschnig









Titel: Destiny 2
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision Blizzard
Genre: First Person Shooter
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 24.10.2017
Offizielle Seite

Gegenüber dem Edge Magazin äußerte sich Mark Noseworthy von Bungie nochmals detailliert zum Umfang von Destiny 2 und ging diesbezüglich vermehrt auf die PvE-Inhalte ein.

Laut Entwickler werde Destiny 2 besser aufgestellt sein: Im Rahmen der Entwicklung habe man so viele PvE-Inhalte erschaffen, dass die Charakter-Progression nicht mithalten konnte. Die Tester erreichten den Maximallevel lange bevor sie alles gesehen hatten, nach etwa 55 Stunden soll dieser Punkt erreicht worden sein.

Inzwischen musste Bungie den Charakterfortschritt nochmals neu anpassen um die Balance wahren zu können. Allerdings wurde nicht verraten, wie viel länger es nun jetzt bis zum Erreichen des Maximallevels bzw. der Ablschluss sämtlicher Aufgaben dauert. Über 80 PvE-Aktivitäten und PvE-Mission soll es laut Bungie in Destiny 2 geben.

Passend zu den neuen Erkenntnissen wurde auch gleich noch ein neuer Trailer zur kommenden Open-Beta der PC-Version veröffentlicht. Die Beta läuft vom 29. bis 31. August für alle Spieler, Vorbesteller dürfen sogar 24 Stunden früher ins Getümmel. Die Beta beinhaltet unter anderem PvE-Missionen, ein Strike (so heißen Dungeons in Destiny) und der 4vs4-PvP-Modus Schmelztiegel. Für die Beta respektive das darauffolgende Hauptspiel wird ein Battle.net-Account sowie Blizzards Onlineplattform benötigt.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Star Wars: Battlefront 2 - Entwickler im Interview: "Teil 1 hatte zu wenig Motivation für Spieler"
News

Star Wars: Battlefront 2 - Entwickler im Interview: "Teil 1 hatte zu wenig Motivation für Spieler"
14.08.2017 - 13:42 von Johannes Keuschnig









Titel: Star Wars: Battlefront 2
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: DICE
Publisher: Electronics Arts
Genre: Science-Fiction-Shooter
USK/PEGI: -
Spieler: -
Release: 17.11.2017

Dice Producer Craig McLeod spricht passend zur kommenden Veröffentlichung von Star Wars: Battlefront 2 in einem Interview mit PlayStation Roundtable und äußerte sich diesbezüglich nochmals über den Vorgänger und dessen Probleme. So habe es im ersten Star Wars: Battlefront vor allem an langfristigen Zielen gefehlt.

So zeige das Spielerfeedback, dass der Shooter nicht die nötige Tiefe aufwies welche erwartet wurde. Für die Fortsetzung arbeitet Dice deshalb gemeinsam mit den Motive Studios und Criterion vor allem an mehr Vielfalt und Langzeitmotivation.

"Viele Leute waren der Meinung, dass das Original-Battlefront nach ein paar Monaten keine Langzeitziele mehr bot. Deshalb konzentrieren wir uns im neuen Spiel darauf, dass uns das gelingt."

McLeod zufolge sei die Entwicklung sehr ambitioniert und er sei stolz darauf, ein Teil davon zu sein. Ob die hohen Ambitionen auch mit dem Endergebnis übereinstimmen, können die Spieler erstmals auf der diesjährigen Gamescom herausfinden.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Assassin's Creed: Origins - Nervige Mechanik aus dem Spiel entfernt!
News

Assassin's Creed: Origins - Nervige Mechanik aus dem Spiel entfernt!
12.08.2017 - 18:36 von Duane Englert









Titel: Assassin's Creed Origins
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Genre: Action-Adventure
USK/PEGI: -
Spieler: Offline: - / Online: -
Release: 27.10.2017
Offizielle Seite

In letzteren Assassin's Creed Teilen war vorallem eine Mechanik deutlich als problematisch von der Community angesehen worden und diese fällt nun endgültig weg:

In neuem Teil wird es nicht mehr möglich sein durch zu weites entfernen vom Missionsgebiet an der eigentlichen Mission zu scheitern. Ergänzend könnt ihr auch während einer Schleichmission entdeckt werden, ohne das die Mission beendet wird.
Der Grund für diese Entwicklung ist, dass die Spieler nicht von einem "Sie verlassen das Missionsgebiet" oder "Du wurdest entdeckt" aus dem Spielfluss gerissen werden sollen. So wirkt alles lebendiger und größer.


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » The Evil Within 2: Shinji Mikami empfiehlt den einfachsten Schwierigkeitsgrad
News

The Evil Within 2: Shinji Mikami empfiehlt den einfachsten Schwierigkeitsgrad
10.08.2017 - 14:26 von Johannes Keuschnig









Titel: The Evil Within 2
Plattform: PC, PS4, One
Entwickler: Tango Gameworks
Publisher: Bethesda Softworks
Genre: Action-Adventure (Horror)
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 13.10.2017
Offizielle Seite

The Evil Within 2 soll laut Shinji Mikami deutlich härter werden als sein Vorgänger. Sogar so hart, dass der Franchise-Erfinder zum niedrigsten Schwierigkeitsgrad rät.

Gegenüber der japanischen Zeitschrift Famitsu empfahl er Spielern tatsächlich den einfachsten Schwierigkeitsgrad. Dabei gibt es mit Survival und Nightmare eigentlich gleich zwei Schwierigkeitsgrade für hartgesottene Spieler. Allerdings ist es durch die Übersetzung etwas unklar, ob Shinji Mikami sich vielleicht nur an Anfänger richtet.

Ein grundsätzlich höherer Schwierigkeitsgrad wäre aber durchaus denkbar. Im Gegensatz zum Vorgänger wird es weite Areale geben und keine in sich geschlossene Kapitel, in denen das Vorgehen strikt vorgegeben wurde.

Statt grotesk verformter Gegner sollen zudem echte Angst und eine interessante Story stärker im Vordergrund stehen. Zwar nehmen die Ereignisse Bezug auf den ersten Teil, Neulinge werden aber zusätzlich eine Form von Zusammenfassung im Spiel erhalten.

The Evil Within 2 erscheint voraussichtlich am 13. Oktober für PC, PS4 und Xbox One.



Quelle: siliconera.com
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Pro Evolution Soccer 2018: Konami hat jetzt Lizenzen von Valencia, Fulham und den südamerikanischen Ligen
News

Pro Evolution Soccer 2018: Konami hat jetzt Lizenzen von Valencia, Fulham und den südamerikanischen Ligen
10.08.2017 - 11:03 von Johannes Keuschnig









Titel: Pro Evolution Soccer 2018
Plattform: PC, PS3, PS4, One, XBox 360
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Genre: Sportspiel
USK/PEGI: -
Spieler: Offline / Online
Release: 14.09.2017

Auch wenn Pro Evolution Soccer 2018 in diesem Jahr ebenfalls nicht mit der Bundesliga dienen kann, so sicherte Konami trotzdem ein großes Lizenzpaket für sich. Ganz besonders der südamerikanische Raum wird wieder mal gut abgedeckt.

Unter anderem dürfen wir künftig mit allen Mannschaften aus der brasilianischen, chilenischen und argentinischen Liga antreten. Zudem konnte sich PES mittels direkten Partnerschaften mit den Vereinen die Lizenzen vom englischen FC Fulham und dem spanischen FC Valencia sichern. Konami hat passend zu diesem Anlass einige neue Gameplay-Trailer veröffentlicht.

PES 2018 erscheint am 14. September für PC, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox360. Das Spiel wird über Steam ebenfalls wieder verfügbar sein.







Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (206): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
Seite in 0.05553 Sekunden generiert
© by DragonDesign.de© by DragonDesign.de
GamersHeavenTV - Trailer, Gameplays & Mods: Copyright © 2011 - 2017 All Rights Reserved
Google+
modified by PimpYourKit.demodified by PimpYourKiT.de


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009