Kino-Trailer » Ralph Reichts: Dieser Bösewicht ist kein böser Wicht (Review von DVDKritik)
Kino-Trailer

Ralph Reichts: Dieser Bösewicht ist kein böser Wicht (Review von DVDKritik)
06.12.2012 - 14:10 von Johannes Keuschnig




Das Thema "Videospiele" in Filmen ist immer so eine Sache. Entweder versucht Hollywood wieder etwas halbherzig zu adaptieren oder es gibt Stoff an dem sich kaum ein Studio heran traut. Zugegeben, in den letzten jahren nahm die stiefmütterliche Behandlung ab und es gab auch akzeptable bis gute Spiele-Verfilmungen. Trotzdem fehlt es hier und da immer noch an Aufklärung, aber genau hier Sticht Disneys bzw. Pixars neuer Animations-Blockbuster "Raplh Reichts" heraus.

Der Streifen ist eine wunderbare Omage an die Games, ohne dabei selbige ins schlechte Licht zu rücken oder Klischees aufzuwärmen. Im Gegenteil, mit "Ralph Reichts" bekommen wir charmante Seitehiebe a lá Street Fighter, Halo oder Donkey Kong zu sehen. Warum dieses knuffige Abenteuer bei Gamern so richtig hängen bleiben könnte, erklärt euch Robert Hofmann von DVDKritik in seiner umfassenden Review.

Regie: Rich Moore
Drehbuch: Phil Johnston, Jennifer Lee, uvm.

mit John C. Reilly, Sarah Silverman, Jane Lynch, Jack McBrayer, Jamie Elman

Starttermine

06.12.2012 Kinostart
01.11.2012 Premiere

Das Leben ist schon manchmal unfair: Da gibt es die ekligen Streber, die immer alle Lorbeeren ernten und die, die auf die Rolle des ewigen Bösewichts festgelegt sind und das, obwohl sie eigentlich ein großes Herz haben. Zur zweiten Kategorie gehört auch Randale-Ralph, der die Rolle des Bösewichts in einem 8-Bit-Videospiel namens "Fix-it Felix Jr." inne hat. Immer muss er alles kaputt machen und der fleißige Handwerker Fix-it Felix Jr., der Held des Videospiels, repariert alles im Nu und bekommt von allen Anerkennung.

Ralph hat die Nase voll und haut ab, um in einem anderen Spiel endlich einmal zu zeigen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. Bei seinen turbulenten Abenteuern im hochmodernen Hightech-Game "Hero's Duty" und dem zuckersüßen Racing-Game "Sugar Rush" findet Ralph in der aufgeweckten und neugierigen Rennfahrerin Vanellope von Schweetz schon bald eine großartige Freundin. Das Leben scheint es endlich gut mit Ralph zu meinen, doch eine dunkle Bedrohung zieht durch die Spielhalle und Ralph muss all seine 8-Bit-Power zusammennehmen, wenn er nicht will, dass es für ihn, Vanellope und all die anderen Player in den Spielen schon bald heißt: "Game Over"!










Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben